Vorbildgerechte Anlangenplanung (Band 2)

Catalogusnummer: 
B0075

Klassificatie:

Bibliotheek Opslag:

Taal:

Lieber modelleisenbahnfreund
hat zwar leider etwas länger gedauert, aber jetzt end '7 kann ich Ihnen den zweiten Band der Reihe VORBILDGERECHTE ANLAGENPLANUNG (VA} präsentieren.
Schon beim ersten Durchblättern werden Sie feststellen, VA 2 vier Seiten mehr bei gleichem Preis enthält. Diese Erweiterung des Umfangs war möglich, weil VA 1 ?s in allem sehr gut von den Modelleisenbahnern auf lommen wurde.
Natürlich gab es auch Kritik, ich hatte im Vorwort von 1 ja sogar ausdrücklich darum gebeten. — Erfreulii rweise erreichten mich aber fast ausschließlich nur konstruktive Verbesserungsvorschläge. Anscheinend sind.
Modelleisenbahner doch nicht so besserwisserisch nörglerisch veranlagt, wie ihnen manchmal nachge rt wird.
Kritik betraf sowohl die Ausführung als auch den ln- 't des ersten Bandes, und was machbar war, habe ich der vorliegenden Ausgabe berücksichtigt. beispielsweise das Papier, denn hier wurde der Wunsch mich herangetragen, statt des glänzenden zukünftig ich besser mattgestrichenes zu verwenden, um uner nschte Lichtspiegelungen — vor allem beim Lesen mit ist lieber Beleuchtung — zu vermeiden.
laltlich wurde von einigen Lesern u.a. auch Kritik an Bildauswahl geübt, da man statt zahlreicher Fotos einsetzbaren Lokomotiven u.ä. mehr Aufnahmen, beispielsweise die für den jeweiligen Anlagenentwurf senden, typischen Gebäude und/oder Details zur undschaftsgesta/tung zeigen, bevorzugt. — Nun, ich hof diesen Wünschen in der vorliegenden Ausgabe besser in VA 1entsprochen zu habn. itz des erweiterten Umfangs war es nicht möglich, das ie kündigte Schmalspurthema schon in dieser Ausgabe behandeln, da dies nicht mit ein paar wenigen Seiten abgetan gewesen wäre. In VA 3 wird dies aber mit Sicherheit nachgeholt und dabei gleichzeitig der auch für Normalspur-Nebenstrecken wichtige "Vereinfachte Nebenbahnbetrieb" ausführlich abgehandelt.
An dieser Stelle möchte ich Sie schon auf eine künftige Neuerung im Rahmen dieser Schriftenreihe hinweisen, denn ab Band 3 wird der Titel zusätzlich das Wort MODELLBAHNBAU enthalten. Der Grund dafür ist, daß zu einer vorbildgerecht geplanten Anlage selbstverständlich nur vorbildgetreue, maßstabsgerechte Fahrzeuge und ebensolches Zubehör passen. — Undum dies einsetzen bzw. einbauen zu können, werden wir uns häufig nicht mit den im Handel erhältlichen großserienmodellen zufrieden geben können, denn nicht selten erhalten wir unser ganz spezielles Wunsch modell erst durch die Verfeinerung ("Superung") oder den Umbau eines handelsüblichen Modells.
Und zuweilen muß man ein besonders ausgefallenes Modell sogar im völligen Selbstbau erstellen. Die nötigen Vorlagen, Anleitungen, Tips und Kniffe sollen Ihnen ab VA+M 3 zusätzlich in Form von Bauzeichnungen, Umbauanleitungen und Verfeinerungsvorschlägen geboten werden.
Einen ersten, kleinen Schritt in dieser Richtung habe ich m vorliegenden zweiten Band unter anderem mit den Zeichnungen des Einheits-Form-Abdrücksignals und des Doppelwasserturms ja schon getan. — Sie können also schon jetzt auf VA+M 3 gespannt sein.
Zunächst wünsche ich Ihnen jedoch erst einmal vielSpaß beider Lektüre von VA 2, wobei ich hoffe, daß ich Ihnen wieder einige auch für Sie verwertbare Informationen vermitteln konnte.
Klaus Bochmann
Schwäbisch Hall, im Oktober 1983